AGB Clubcard

1. Geltungsbereich
Das SportScheck Club-Bonusprogramm wird betrieben von der SportScheck GmbH, Neuhauser Straße 21, 80331 München (nachfolgend „SportScheck“). Für die Teilnahme der Kunden an dem SportScheck Club-Bonusprogramm (nachfolgend „Teilnehmer“) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweiligen Fassung. Mit dem Antrag auf Registrierung als Teilnehmer erkennt der Teilnehmer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Teilnehmer kann jede natürliche Person werden, die das 16. Lebensjahr vollendet hat und ihren Wohnsitz in Deutschland hat. Mitarbeiter von SportScheck sowie Mitarbeiter unmittelbar oder mittelbar verbundener Unternehmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

2. Sammeln und Einlösen von Bonuspunkten

Allgemein: Der Teilnehmer erhält auf sämtliche Einkäufe in einer SportScheck Filiale und im SportScheck Onlineshop einen Bonus in Form von Punkten, dessen Höhe nachfolgend definiert wird.

Classic-Level
:
Der Teilnehmer erhält auf jeden Einkauf Punkte im Wert von 1% des Rechnungsbetrags auf seinem Punktekonto gutgeschrieben.

Silber-Level
:
Ab einem Jahresumsatz von € 300,- wechselt der Teilnehmer automatisch in das Level Silber. Damit erhält er auf jeden Einkauf Punkte im Wert von 3% des Rechnungsbetrags. Das Silber-Level gilt zunächst für 12 Monate. Wird innerhalb dieses Zeitraums die Umsatzschwelle von € 300,- erneut erreicht, verlängert sich das Level automatisch um weitere 24 Monate.

Gold-Level
:
Ab einem Jahresumsatz von € 2.000,- wechselt der Teilnehmer automatisch in das Level Gold. Damit erhält er auf jeden Einkauf Punkte in Höhe von 5% des Rechnungsbetrags. Das Gold-Level gilt zunächst für 24 Monate. Wird innerhalb dieses Zeitraums die Umsatzschwelle von € 2.000,- erneut erreicht, verlängert sich das Level automatisch um weitere 24 Monate. 

Sammeln von Bonuspunkten
:
Der Bonus wird in „Punkten“ ausgewiesen und errechnet sich aus dem Wert der über die Clubkarte erfassten Einkäufe in den SportScheck Filialen und im Onlineshop. Basis dafür ist der tatsächlich vom Teilnehmer bezahlte Betrag (nach Rabatten, Gutscheineinlösungen und Retouren). Ein Punkt hat einen Wert von einem Eurocent. Die ermittelten Punkte werden auf dem Punktekonto des Teilnehmers gesammelt. Seinen Kontostand kann der Teilnehmer jederzeit in seinem Online-Kundenkonto einsehen. Bei Fehlbuchungen oder Missbrauch der Karte behält sich SportScheck das Recht zur Stornierung der betreffenden Punktegutschrift vor.

Ausschüttung von Bonuspunkten
:  
Sobald der Teilnehmer einen Punktestand von 600 erreicht, werden die gesammelten Punkte im Rahmen einer regelmäßigen Ausspielung in einen Club-Gutschein umgewandelt. Dieser wird an den Teilnehmer versandt (physisch oder digital) und kann bis zum angegebenen Gültigkeitsdatum bei einem Einkauf in einer SportScheck Filiale (nicht in den SportScheck Outlets) oder im Onlineshop eingelöst werden.

Punkte-Verfall
:
Sollte der Teilnehmer innerhalb von zwölf Monaten keinen Punktestand i.H.v. mind. 600 erreichen und dadurch keinen Club-Gutschein erhalten, wird das Punktekonto auf null gesetzt und der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Auszahlung der bis dahin gesammelten (und noch nicht als Club-Gutschein ausgespielten) Punkte.


3. Zufriedenheitsgarantie

Ein Artikel kann innerhalb von sechs Wochen bei Vorlage des Kassenbons und der Clubkarte in der Filiale (nicht in den SportScheck Outlets) gegen einen anderen Artikel oder einen Gutschein umgetauscht werden.

4. Änderung der Geschäftsbedingungen
SportScheck behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern, insbesondere zur Verbesserung der Abwicklung oder zur Unterbindung von Missbrauch. Über die Änderungen erhält der Teilnehmer eine Mitteilung in Textform. Widerspricht der Teilnehmer nicht innerhalb eines Monats schriftlich gegenüber SportScheck, gelten die Änderungen als genehmigt. Als Genehmigung gilt auch, wenn der Teilnehmer sich nach Erhalt der geänderten Bedingungen einen neuen Bonus gutschreiben lässt. Hierauf wird der Teilnehmer in der Änderungsmitteilung gesondert hingewiesen. Im Falle des Widerspruchs werden die bereits gesammelten Punkte entsprechen Ziffer 2 umgewandelt oder verfallen gemäß den dortigen Vorgaben. Einseitige Änderungen durch den Teilnehmer sind nicht zulässig.

5. Kündigung, Beendigung Bonusprogramm
Der Teilnehmer kann die Teilnahme am SportScheck Club-Bonusprogramm jederzeit ohne Einhaltung einer Frist beenden. Eine Kündigung durch SportScheck ist unter Einhaltung einer vierwöchigen Frist möglich, es sei denn, die Kündigung erfolgt aus wichtigem Grund. SportScheck behält sich das Recht vor, das SportScheck Club-Bonusprogramm jederzeit unter Einhaltung einer angemessenen Frist ohne Angaben von Gründen zu beenden und/oder durch ein anderes Programm zu ersetzen.


6. Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail, Fax) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: SportScheck GmbH, 80307 München.


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ende der Widerrufsbelehrung.


7. Haftung

Die SportScheck GmbH sowie deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz sowie bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Die Haftung ist im Falle einfacher Fahrlässigkeit auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden sowie der Höhe nach auf den Betrag des registrierten Bonusguthabens begrenzt. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.


8. Schlussbestimmungen

Die Ungültigkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen. Herausgeber ist die SportScheck GmbH, Neuhauser Straße 19-21, 80331 München; AG München HR B 79508.