Menü Schließen
Willkommen zurück. Seit deinem letzten Besuch befinden sich noch Artikel in deinem Warenkorb.
Magazin_1

Sommerschuhe: Stylisch über den Asphalt

Der Sommer ist da! Die Sommeroutfits werden aus dem Schrank geholt und es ist Zeit mit trendigen Farben und viel guter Laune sich auf schöne Spaziergänge oder Grillabende zu freuen.

Auch bei deinem Schuhwerk solltest du zu lockeren und luftigen „All time Classics“ zurückgreifen und auf keinen Fall die beiden Sommer-Trendfarben weiß und pastell versäumen. SportScheck stellt euch zwei brandneue Marken sowie zwei altbekannte Klassiker vor.


Birkenstock

Es kann keinen Sommer ohne Birkenstocks geben! Die traditionsreiche Kult-Sandale fehlt in kaum einem Schuhschrank und ist trotzdem alles andere als angestaubt. Auch diesen Sommer präsentiert sich Birkenstock mit alten Klassikern, aber auch neuen Modellen – in erfrischenden, auffallenden Farben.

Die gemütliche Fußbettsandale mit der anatomisch geformten und integrierten Korksohle, findet schon seit vielen Jahren immer mehr Zuspruch in der Modebranche sowie bei den Stars und Sternchen. Durch sein lockeres Aussehen, ist dieser Schuh vielseitig kombinierbar und passt zu fast jedem Streetwear-Sommerlook.


Converse Chucks

Der Chuck ist so etwas wie der Inbegriff des Sneakers. Mit einer unvergleichlichen Vielfalt an Farben, Formen und Ausführungen begeistert der Kultschuh seit Jahrzehnten Alt und Jung. Angefangen hat alles mit dem Basketballer und Converse-Mitarbeiter Chuck Taylor, der den All Star während seiner Spielerkarriere selbst trug und um dessen Namen das Markenlogo schließlich auch ergänzt wurde.

Damals konnte noch niemand ahnen, dass die Chuck Taylor Allstars zum erfolgreichsten Schuhmodell der Geschichte werden sollten. In ihrem zeitlosen Design sind sie zu jedem Outfit tragbar. Dabei spielt es nicht einmal eine Rolle ob der Schuh nagelneu oder Dreckig und durchgelaufen ist. Viele Liebhaber schätzen ihre Chucks sogar erst dann so richtig, wenn sie einen auf natürlichem Wege erworbenen Used-Look aufweisen.


Superga

In Italien ist die Traditionsmarke aus Turin längst ein Klassiker. Mit sommerlich frischen Farben und der klassischen vulkanisierten Plateausohle erfreut er sich inzwischen auch bei uns immer größerer Beliebtheit. Das schlicht gehaltene Superga-Logo auf der Seite hat echtes Kult-Potential.


Toms

Mit schlichten Designs die trotzdem ordentlich Eindruck machen, punktet auch der kalifornische Schuhhersteller Toms. Die Espadrilles haben einen elastischen V-Einsatz zum einfachen An- und Ausziehen, eine herausnehmbare Einlegesohle und natürlich die unverkennbare Sohle aus geflochtenem Bast mit gummierter Lauffläche.

Noch wichtiger als der modische Aspekt ist jedoch das, was hinter den Espadrilles steckt. Denn das Thema soziale Verantwortung wird bei Toms groß geschrieben. Dem One-for-One-Modell liegt der Gedanke zugrunde, dass du mit jedem Kauf eines Toms-Produkts ein Projekt zugunsten bedürftiger Menschen unterstützt – ein Prinzip, das inzwischen von etlichen weiteren Firmen aufgegriffen wurde.